Brautkerze

Das Anzünden einer Brautkerze während der Trauung hat besondere Symbolkraft. Braut und Bräutigam zünden gemeinsam die Flamme der Ehe an. Sie bringt Wärme und Kraft. Feuer symbolisiert Reinheit und Leidenschaft. Das Brautpaar gibt sich ein heiliges Versprechen den göttlichen Funken mit dem entzünden der Hochzeitskerze zu würdigen. Eine Zeremonie sagt mehr aus als tausend Worte. Licht wird entzündet in der Harmonie mit dem Leben. Auch die Familie ist eingeladen an dem schönsten Tag Anteil zu nehmen. Es ist eine schöne Tradition Hochzeitskerzen zu entzünden.

Brautkerze Gestaltung

Brautkerzen gibt es in unzähligen Ausführungen. Mit Symbolen, die zu einer Hochzeit angemessen sind, ist die Kerze verziert. Ein beliebtes Motiv sind die verschränkten, goldenen Hochzeitringe die fest miteinander verbunden sind. Ebenfalls beliebt sind Herzen-Motive. Eine edle Hochzeitskerze kann mit weißen Perlen oder glitzernden Strasssteinen verziert sein. Kerzen die in Formen gegossen wurden sind individuell. Es gibt einfache, ovale Formen oder auch aufwendige Ornamente zum Beispiel in Herzform. Damit die Kerzen nicht beim Abbrennen zerstört werden, findet man bei einer verschnörkelten Brautkerze ein Teelicht, welches ausgetauscht werden kann. Ob klassisch, edel oder modern: einige Motive sind für die Trauung zeitlos. Dazu zählen Ringe, Tauben, Kreuze und Herzen. Ein weißes Satinband kennzeichnet die Brautkerze als solche eindeutig. Eine Hochzeitskerze oder Taufkerze für den besonderen Tag zu basteln gibt ihr eine persönliche Note. Sie können einiges an Geld sparen, wenn Sie die Kerze selbst machen. Selbst gestaltete sind häufig individueller und preiswerter als eine Hochzeitskerze kaufen.

Hochzeitskerze kaufen

Es ist Brauch, das die Brautkerzen für Hochzeiten von der Mutter oder Schwester der Braut beschafft wir. Ist für das Brautpaar genug Zeit, lässt es sich auch die Hochzeitskerze individuell für die Hochzeit basteln. Eine Traukerze können Sie bestellen mit Namensverzierung, Motiv, Symbole und sogar auch mit einem Spruch oder Gedicht beschriftet. Eine schöne Hochzeitskerze bekommen Sie in vielen Onlineshops, auf Online-Marktplätze für selbst-gemachtes und im Kerzen-Fachhandel. Häufig wird eine moderne Kerze mit Herzen als Symbol bestellt. Für eine gute Qualitätskerze sollten Sie bereit sein zwischen 30 und 70 Euro zu zahlen. Bedenken Sie das es nur eine einmalige Anschaffung für diesen Anlass ist und die ein ganzes Leben lang halten sollte. Mit der Kerze teilen Sie hoffentlich viele nostalgische Momente.

Brautkerze Geschichte

Die Geschichte der Hochzeitskerze und Taufkerze geht vermutlich bis ins Mittelalter zurück. Erst als Kerzen aus Bienenwachs hergestellt wurden, brannte sie sauber und rußfrei ab. Davor wurde Talg verwendet der auch ranzig sein konnte. Bienenwachskerzen dagegen verströmen einen angenehmen süßlichen Geruch, was die Stimmung bei der Zeremonie hebt. Moderne Kerzen brennen weitgehend rußfrei ab. In der christlichen Kirche hat das Licht und eine besondere Bedeutung und wurde schon sehr früh bei Messen entzündet. Eine Hochzeitskerze wird daher an der Osterkerze angezündet.

Hochzeitskerzen beim Standesamt

Noch vor wenigen Jahrzehnten war die standesamtliche Hochzeit eher nüchtern und ein reiner Verwaltungsakt. Dies hat sich in einigen Städten deutlich gewandelt. Hier wurden Zimmer an romantischen Orten eingerichtet, wie in Burgen und alte Villen. Viele Brautpaare verzichten auch auf eine kirchliche Trauung, so das der Stellenwert und der Anspruch an die Zeremonie gestiegen ist. Das entzünden einer Hochzeitskerze und das Vortragen eines Gedichtes oder Spruches wird Ihnen der Standesbeamte kaum verwehren.

Traukerze als Erinnerung

Gibt es später Probleme in der Ehe, bei denen das Paar nicht die richtigen Worte zur Beendigung des Streits finden, wird die Hochzeitskerze zusammen angezündet, um die Bereitschaft zu zeigen, dass man eine Lösung finden würde. Sie werden sich mit der Hochzeitskerze und den vielen Bildern rückblickend mit Freude an ihrem großen Tag erinnern.

Ein Gedanke zu „Brautkerze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.