Wenn die Kerze flackert

Wenn Kerzen anfangen zu flackern oder viel Rauch entwickeln, ist oft der Docht zu lang. Dieses Problem können Sie in wenigen Minuten lösen. Löschen Sie die Kerze und warten Sie einige Minuten. Mit einer Haushaltsschere kürzen Sie den Docht auf einen halben Zentimeter Länge. Sollten Sie Kerzen auf diese Weise öfters reparieren, lohnt es sich einer Dochtschere anzuschaffen. Nachdem Sie den Docht gekürzt haben, zünden Sie Ihre Kerze wieder an. Jetzt können Sie Ihre Wachskerze anzünden und, ohne das lästige Flackern und dem Ruß, entspannen. Der Docht kann auch bei Qualitätskerzen zu lang werden. Das passiert aber bei hochwertigen seltener als bei preiswerten Stumpenkerzen.

  • Die ideale Dochtlänge liegt zwischen 0,5 und 1 cm
  • Kerzen immer in einem Kerzenständer oder nichtbrennbaren Untersetzer stellen
  • Keine Fremdkörper in das flüssige Wachs fallen lassen (Streichholz Reste)
  • Kerzen sollten in einem Abstand von mindestens 15 cm untereinander angezündet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.